Zadra
Ohlsson
Teksty :

Blutengel - Reich mir die Hand

Einsam irrst du durch die kalte Nacht
auf der Suche nach
Unendlichkeit.
Getrieben von der Gier die in dir wachst und
deine Seele
Stuck fur Stuck zerstoren will.

Die Vernunft und dein Verstand sie
schwinden,
du siehst du Welt nur noch in dunklen Farben.
Fur dich hat
jetzt und hier die Jagd begonnen,
das Blut des Schicksals klebt an deinen
Handen.

Reich mir die Hand, unsere Welt wird brennen.
Der Zweifel und
die Angst werden im Feuer untergehn.
Reich mir die Hand, unsere Welt soll
brennen,
unser Stolz und unser Blut in alle Ewigkeit vereint.

Spurst
du die Kraft, spurst die neue Freiheit?
Geboren aus dunkler
Vergangenheit.
Die Erinnerung an dein altes Leben,
verblasst im Schatten
einer neuen Zeit.

Die Vernunft und dein Verstand sie schwinden,
du
siehst du Welt nur noch in dunklen Farben.
Fur dich hat jetzt und hier die
Jagd begonnen,
das Blut des Schickksals klebt an deinen Handen.

Reich
mir die Hand, unsere Welt wird brennen.
Der Zweifel und die Angst werden im
Feuer untergehn.
Reich mir die Hand, unsere Welt soll brennen,
unser Stolz
und unser Blut in alle Ewigkeit
vereint.
                   

Komentarz
Średnia ocena: 0
Oceny: 0
starstarstarstarstar

Podobne artykuły